Mehr als 75 % der Produktionsmenge macht bei WBM Stahl mit einer Blechstärke von mehr als 4 Millimetern aus

0

„WBM wurde 1968 gegründet und ist nach wie vor in Familienbesitz. Dank unserer jahrelangen Erfahrung und unserer Branchenkenntnisse haben wir uns eine ausgezeichnete Position aufgebaut“, sagt WBM-Geschäftsführer Hermen Bos. Das Unternehmen in Stramproy unterstützt Kunden als Fertigungspartner und innovativer Problemlöser. „Wir helfen unseren Kunden gern beim Entwurf sowie der Produktion von Halbfertigerzeugnissen und komplexen Montagen.“ 

Geschäftsführer Hermen Bos

Biegen von verschleißfeste und hochfestem Bleche

WBM ist Spezialist für das Biegen von verschleißfeste und hochfestem Bleche blech in den Abmessungen bis zu 6 Metern und einer Stärke von 4 bis 40 Millimetern. „Wir haben Abkantpressen bis zu 1000 Tonnen Presskraft, um diese Bleche zu biegen. Bei der Bearbeitung von hochfestem Stahl ist die Gefahr der Rissbildung und der Rückfederung nicht unerheblich. Daher ist die Verarbeitung komplex und erfordert umfassende Kenntnisse und Spezialwerkzeuge.“ WBM ist entsprechend ausgerüstet. Bos und seine Mitarbeiter denken beim Produktdesign oder der Konstruktion gern mit, u.a. anhand von Machbarkeitsstudien.

TOP-HIGHTECH NACHBARN: WBM

Jeden Tag werden im Unternehmen unterschiedliche Stahlsorten geschnitten und gebogen, dazu gehören S355MC, S420MC, S500MC, S700MC, Hardox, Domex und Raex. WMB hat Kunden in Bereichen, in denen diese Materialsorten zum Einsatz kommen, beispielsweise im Transportsektor, bei Anbietern von Zug- und Hebevorrichtungen, im Maschinenbau und bei Unternehmen aus dem Bereich Landmaschinenbau.

Bandbreite an 3D-Formen

Hermen Bos: „WBM hat bereits mehr als fünfzehn Jahre Erfahrung mit dem 3D-Schneiden und Laserschweißen. In unserer Trumpf Laserzelle 7040 können wir alle 3D-Formen schneiden. 3D-Laserschneiden bietet unseren Kunden neue Möglichkeiten beim Entwerfen, Entwickeln und Produzieren von Stahlblechprodukten. Unsere Konstruktionsingenieure verfügen damit über viel mehr Freiheiten bei der Produktgestaltung.“

WBM kann Kunden u.a. Folgendes bieten:

  • Löcher und andere Formen fertigen, die nahe aneinander oder in einem gebogenen Rand liegen. Im Gegensatz zur konventionellen Bearbeitung verformen sie sich nicht.
  • Produkte entwerfen, bei denen zwei Löcher exakt gegenüber liegen müssen.
  • Löcher und Konturen nach dem Biegen oder nach anderen Umformungsprozessen schneiden.
  • Produkte mit einer Biegelinie auf schmaler Basis konstruieren, indem sie erst gebogen und danach geschnitten werden.

3D-Laserschneiden eignet sich sehr gut für Löcher und Konturen in gepressten oder tiefgezogenen Blechen, für schräge Kanten wie bei Messern und Schweißkanten bis zu einem Winkel von 45 Grad und für Löcher und Formen in Rohren oder Hohlprofilen. „Mit unserem sechsachsigen Laserbearbeitungszentrum kombinieren wir die Genauigkeit eines CNC-Systems mit der Präzision und Reproduzierbarkeit eines Lasers.“

Besuchen Sie WBM auf der Hannover Messe (Halle 4, D47)

Share.

Reageer

CAPTCHA Image

Reload Image

Deze website gebruikt Akismet om spam te verminderen. Bekijk hoe je reactie-gegevens worden verwerkt.